Schubladensystem COMBI

Das COMBI Schubladensystem wurde für die Lagerung von Flachmaterial, Werkzeugen und anderen Produkten entwickelt. Mit einem klappbaren Vorbau haben Sie die Möglichkeit so effizient und platzsparend wie möglich zu arbeiten. Dadurch erreichen Sie in Ihrer Produktion schnellere Zugriffszeiten, Ihre Mitarbeiter können ergonomischer Arbeiten und die Sicherheit steht im Vordergrund. Die Schubladen können sicher und problemlos zu 100% von Hand ausgezogen werden. Stabiles, verschweißtes Schubladensystem mit zerlegbarer Konstruktion, wovon die Laufschienen in einer Rasterhöhe von 47 mm jeweils einzuhängen sind. Ebenfalls kann das COMBI Schubladensystem für die Blech- und Werkzeuglagerung mit einer Dachablage versehen werden. Weiterhin können eine oder beide Seiten mit einem einklappbaren Vorbau mit Blockierung versehen werden. Die ausrollbaren Schubladen sind mit auf Lebensdauer geschmierten INA-Laufrollen versehen – mit einem extra dicken Außenring. Unsere Schubladen haben standardmäßig einen offenen Boden, können jedoch auf Wunsch mit einer Holz- bzw. Stahlplatte ausgeführt werden.

Grüner Haken Industrieregal-24.de

Bis 3.000 kg je Ablage

Das COMBI Schubladensystem können Sie je nach Konfiguration mit bis zu 3.000 kg je Auszug / Schublade belasten.

Grüner Haken Industrieregal-24.de

Bis 6.200 mm Breite

Durch das ausgeklügelte System des COMBI Schubladensystems ist es möglich, dieses bis zu 6.200 mm Breite zu konfigurieren.

Grüner Haken Industrieregal-24.de

Fachtiefe bis 2.050 mm

Die einzelnen Fächer des COMBI Schubladensystems sind je nach Konfiguration bis zu 2.050 mm tief.

Grüner Haken Industrieregal-24.de

Maßangefertigte Schubladenregale

Insofern Ihnen unsere Standardvarianten nicht zusagen bieten wir alle unsere Regalsysteme auch im Sondermaß an.

Grüner Haken Industrieregal-24.de

Prozessoptimierung in Ihrer Produktion

Alle unsere Regalsysteme sind zur Prozessoptimierung Ihrer Produktion und Logistik bedacht und entworfen.

Grüner Haken Industrieregal-24.de

6.500 Ausrollregal Projekte Deutschlandweit

Qualität die sich bewährt. Mittlerweile wurden durch BONNEMA 6.500 Ausrollregalprojekte in Deutschland realisiert.

Anwendungsbeispiele

BONNEMA Lagertechnik

Lager- & Logistiklösungen mit System

Bonnema – Lager- & Logistiklösungen mit System. Als zertifizierter Fachhändler bieten wir Ihnen Lagersysteme um Ihr Lager zum effizientesten in Europa zu machen. Sie möchten Langgut lagern? Schauen Sie sich unser Langgut Ausrollregal Jumbo, oder unser Wabenregal Resto an. Sie müssen Euro-Paletten auf engstem Raum einlagern? Wir bieten Ihnen NEDCON PalettenregaleNEDCON Einfahrregale und NEDCON Shuttle Regale an. Für die Blechlagerung bietet Bonnema Ihnen das Schubladensystem COMBI oder das Schubladensystem Ultra an. Auch NEDCON Lagerbühnen, oder Fachbodenregal Geschossanlagen schaffen mehr Raum für Ihr Lager. Zum Kommissionieren bedarf es einem Schubladen Auszugregal. Innovative Produkte wie unsere MantaMesh Drahtgitterböden, oder die Bonnema Regalprüfung nach DIN EN 15635 machen Ihr Lager dauerhaft zum Erfolg. Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserer fast 30 jährigen Erfahrung im Bereich der Lagertechnik.

Kurzbeschreibung

Die Firma Bonnema aus Bocholt am Niederrhein ist seit 25 Jahren ihr Fachhändler für individuelle automatische und manuelle Regalsysteme nach Maß und bietet Regallösungen für alle Bedürfnisse und Ansprüche. Ob Lagerregale, Industrieregale oder individuelle Regal-Sonderkonstruktionen –  Das gilt auch für die Bereiche Lagertechnik, Regalanlagen oder Schwerlastregale. Mit unserem perfekt geschulten Außendienst, unsere kurzen Kommunikationswege mit unserem Innendienst, als auch unsere hoch motivierten, zertifizierten Regalmonteure wird Ihr Lager sicher zum Erfolg! Vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin und lassen Sie sich zum Thema Lagertechnik umfangreich beraten. Wir erstellen für Sie einen Logistikplan, um dauerhaft die Kosten Ihres Lagers zu senken und die Sicherheit maßgeblich zu erhöhen.

Regalprüfung

Sicherheit im Lager hat höchste Priorität. Lagereinrichtungen sind Arbeitsmittel per Definition und unterliegen somit der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), dazugehörige Einrichtungen müssen gemäß § 10 der Betriebssicherheitsverordnung von befähigten Personen regelmäßig kontrolliert werden. Der Ausdruck “befähigte Person” ist dabei in der DIN umschrieben und in der BetrSichV / BGR definiert.